A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Watchgroup gegen sexistische Werbung

Werbung ist ein fixer Bestandteil unseres Alltags. Ob wir sie nun bewusst oder unbewusst beachten, ihre Botschaften fließen in unsere Wahrnehmung ein. Frau ist gleich Sex, Frau ist gleich Produkt oder Produkt ist gleich Frau, Frau muss schön und erfolgreich sein, und vieles mehr – diese Darstellungsformen der Werbung schaffen eine scheinbare Wirklichkeit. Sexistische Werbung verfestigt ein bestimmtes Frauenbild und konstruiert letztlich auch gesellschaftliche Realitäten mit. Werbung ist ein Mittel, um die Geschlechterhierarchie stets wieder zu reproduzieren und damit aufrecht zu erhalten. Bei ständig steigenden Werbeinformationen kommt diesem Reproduktionsmittel immer mehr Bedeutung zu.
 

Letztlich ist eine bundesgesetzliche Regelung über ein Verbot von sexistischer Werbung notwendig, um wirksam vorgehen zu können. Dieses gilt es weiterhin einzufordern, aber bis es hier zu konkreten Beschlüssen kommt, muss immer wieder auf sexistische Werbung aufmerksam gemacht werden. Diese darf nicht einfach nur hingenommen werden!
WATCHGROUP GEGEN SEXISTISCHE WERBUNG